Kernöffnungszeiten:
Mo - Sa
     09.30-20.00  Uhr
E-Center: Mo - Sa 07.00-21.00 Uhr
August 1999
 
 
GESCHICHTE  ...........................................................................

Auch wenn Chroniken oft langweilig sind, das Handelscentrum Strausberg besitzt eine sehr interessante Geschichte. ...

Das gesamte Areal des Handelscentrum Strausberg wurde von 1999 - 2007 durch bauliche Umstrukturierung auf den modernsten Shopping-Mall-Standard umgebaut. Hierzu gehören eine ca. 400 m lange überdachte Mall mit Veranstaltungsmöglichkeiten und damit die Ansiedlung von weiteren Großflächenanbietern und Gastronomie. Die Umgestaltung fand bislang in vier Bauabschnitten statt.

Der erste Abschnitt ist bereits im November 1999 abgeschlossen worden. In dieser Phase wurden der beeindruckende neue Eingangsbereich mit dem großen Eingangstor sowie zwei neue Baukörper errichtet. Auch der erste Teil der Mall mit 150 m wurde pünktlich zum Weihnachtsgeschäft fertig gestellt. 10 neue Mietobjekte mit ca. 1.350 m² Handelsfläche sind in diesem Bauabschnitt entstanden, wie z. B. Douglas-Hussel-Süßwaren, China-Imbiss Thang Long, First-Reisebüro, Modeboutique, T-Punkt, hochwertiges Porzellangeschäft u. a.

Der zweite Bauabschnitt wurde im Mai 2000 fertig gestellt und beinhaltete die Schaffung von ca. 2.650 m² Verkaufsfläche und die Fertigstellung der Mall. Hier hat sich auf ca. 1.500 m² ein großer Modeanbieter (AWG Modecenter) etabliert. Des Weiteren ergänzen ein hochwertiger Schuhanbieter, ein Eiscafé und das Dänische Bettenlager den Branchenmix.

Der dritte Bauabschnitt begann im Januar 2001. Er umfasste eine Vielzahl von Neu– und Umbauten, so z. B. Umbau der Eingangsbereiche von Wegert, Schuhhof und Repo Markt. Gleichzeitig entstanden neue Shops am Repo– und Baumarkt. In diesem Zusammenhang wurde der Branchenmix durch ein Computerfachgeschäft, eine Herrenboutique und eine Filiale der Firma Ernstings family sowie eine Theaterkasse ergänzt. Der Umbau im Center ist soweit abgeschlossen. Ergänzt wird der vorhandene Branchenmix durch einen verstärkten Freizeitbereich. Am 27.02.2001 hat eine McDonald’s Filiale im Eingangsbereich des Centers eröffnet.

Im vierten und damit größten Bauabschnitt wurden noch insgesamt ca. 5.400 m² Handelsfläche neu geschaffen. Im Zuge dieses Bauabschnittes wurde in dem nunmehr neu an das Center grenzenden Anbau Platz für das große E-Center der EDEKA und eine neue, große „ZOO & CO.“ Filiale geschaffen. Viele der alteingesessenen Mieter konnten sich nun neu orientieren und vergrößern. Das gesamte Center wurde einem „Facelifting“ – einer Verjüngungskur – unterzogen und erstrahlt nunmehr in frischen, neuen Farben. Die Attraktivität des Centers für die Kunden wurde durch die Gewinnung so namhafter Filialisten wie C&A, MediMax, Jeans Fritz, dem Naturkaufhaus, Apollo-Optik, Chelsea, Bonita und Subway sowie der Einmietung vieler anderer neuer Mieter wie z. Bsp. TV-Outlet, Kiek Rin, „Der Orange Laden“, Karte & Kerze u. v. m. um ein Vielfaches gesteigert.

 
 
Sommer 2009
 

Login    │   Impressum